Direkt zum Inhalt springen

Informationen zum Datenschutz für Interessenten, Kunden, Lieferanten und Providern

Die nachfolgenden Abschnitte enthalten die gemäß Art. 13 Abs. 1-3 EU-DSGVO mitzuteilenden Informationen gegenüber Ansprechpartnern von Interessenten, Kunden, Lieferanten und Providern

Name und Anschrift des Verantwortlichen und seines Vertreters

Brain Appeal GmbH
Wildbader Straße 9
68239 Mannheim 

Vertreten durch
Jörg Oswald, Geschäftsführer

Kontakt
Telefon: +49 621 437843-00
Fax: +49 621 4378943-90
E-Mail: info@remove-this.brain-appeal.com

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragte

Es besteht für Brain Appeal GmbH keine Verpflichtung zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten.

Kategorien der verarbeiteten Daten

Es werden Namen und Kontaktdaten derjenigen Mitarbeiter verarbeitet, die Ansprechpartner im Zusammenhang mit einem (möglichen) Vertragsabschluss sind.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Zweck: Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrags
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO („für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“), Art. 6 Abs. 1 c EU-DSGVO (zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt)

Empfänger der Daten

Steuerberater, Finanzämter und Auftragsverarbeiter, die uns bei der Bereitstellung und Wartung unserer Systeme unterstützen.

Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt nicht.

Dauer der Datenspeicherung

Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden und keine Aufbewahrungspflicht mehr besteht.

Buchhaltungsrelevante Daten werden 10 Jahre aufbewahrt (§ 257 HGB i.V.m. § 147 AO).

Sonstige Daten wie z.B. Geschäftsbriefe werden 6 Jahre für steuerrechtliche Zwecke (§ 257 HGB i.V.m. § 147 AO) aufbewahrt, ansonsten 3 Jahre (§ 195 BGB).

Hinweis auf die Rechte des/der Betroffenen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, kann dieser Vertrag nicht mit Ihnen erfüllt werden.

Sie als Betroffene/r haben das Recht, von uns als Verantwortliche der Datenverarbeitung Auskunft über die verwendeten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Ebenso haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Damit ist gemeint, dass wir Ihnen auf Antrag eine Kopie der personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die wir von Ihnen gespeichert haben, sofern keine andere rechtliche Vorschrift dagegenspricht.

Sie haben das Recht, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Hausanschrift:
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart

Postanschrift:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15

Profiling/ automatisierte Einzelentscheidung

Es wird kein Profiling und keine automatisierte Einzelentscheidung durchgeführt.

Nutzung der personenbezogenen Daten für andere Zwecke

Eine Nutzung der personenbezogenen Daten für andere Zwecke als oben angegeben erfolgt nicht.